TuS Wagenfeld e.V.


... nächste Spiele
H2
27.04.
16:00
HSG
TuS BW Lohne
H1 27.04.
17:00
TV Georgsmarienhütte
HSG
mF 28.04.
11:00
HSG
SV Quitt Ankam
mF 28.04.
11:45
SSC Dodesheide
HSG
mF 28.04.
13:15
HSG
JSG Eicken-Buer-Oldendorf
mF 28.04.
14:45
TSG 07 Burg Gretesch
HSG












... letzte Ergebnisse
H1
HSG
HSG Hasselünne/Herzlake
25
23

D1
spielfrei


H2
spielfrei


D2
spielfrei


wA spielfrei


wB spielfrei


wC spielfrei


wD
spielfrei



wE spielfrei


mF spielfrei






   
       
       

H1 - 1. Herren

Landesklasse - Saison 2018/2019



[ zurück ]

H1 - „Einstellung war nicht okay“
11.03.2019

Damme – Vor zwei Wochen haben sich die Landesklassen-Handballer der HSG Wagenfeld/Wetschen zusammengesetzt, um sich für den Kampf um Platz zwei (berechtigt wohl zur Landesliga-Relegation) einzuschwören. 

Gebracht hat das offenbar wenig, denn das Team von Trainer Matthias Möller verlor am Samstagabend bei RW Damme mit 32:38 (17:19) und belegt den dritten Platz.

Möller war nach dem Match ziemlich „angefressen“: „Die Einstellung war nicht okay. So werden wir bestimmt nicht Zweiter. Gegen Damme dürfen wir nie und nimmer 38 Gegentore kassieren.“ Von seiner Kritik nahm der 56-Jährige (zumindest im Angriff) Jan Meyburg (11 Tore) und Dennis Westermann (8) aus.

Im ersten Abschnitt ließen die Gäste den Gegner wenigstens nicht weit davonziehen. Beim 17:19 zur Pause war noch alles drin. Möller redete in der Kabine Klartext, stieß dabei aber auf taube Ohren, denn die Dammer schafften beim 24:19 (40.) schon die Vorentscheidung.


Spieler: Wilke, Marvin Hartau - Stief (2), Kruse (3), Hofmann, Husmann, Brutscheck (3/2), Piechowiak, Uffenbrink (2), Meyburg (11), Westermann (8), Marcus Hartau (3)


Diepholzer Kreisblatt, 11.03.2019

[ zurück ]