TuS Wagenfeld e.V.


... nächste Spiele
H2
27.04.
16:00
HSG
TuS BW Lohne
H1 27.04.
17:00
TV Georgsmarienhütte
HSG
mF 28.04.
11:00
HSG
SV Quitt Ankam
mF 28.04.
11:45
SSC Dodesheide
HSG
mF 28.04.
13:15
HSG
JSG Eicken-Buer-Oldendorf
mF 28.04.
14:45
TSG 07 Burg Gretesch
HSG












... letzte Ergebnisse
H1
HSG
HSG Hasselünne/Herzlake
25
23

D1
spielfrei


H2
spielfrei


D2
spielfrei


wA spielfrei


wB spielfrei


wC spielfrei


wD
spielfrei



wE spielfrei


mF spielfrei






   
       
       

H1 - 1. Herren

Landesklasse - Saison 2018/2019



[ zurück ]

H1 - Uffenbrink in Galaform: 15 Treffer
18.02.2019

Wagenfeld – In der Handball-Landesklasse der Männer bleibt die HSG Wagenfeld/Wetschen Tabellenführer Georgsmarienhütte auf den Fersen. 

Das Team von Trainer Matthias Möller setzte sich am Samstag in eigener Halle mit 38:30 (15:13) gegen den Tabellenneunten HSG Osnabrück II durch.

Dabei erlebten die 80 Zuschauer eine Galavorstellung von Marco Uffenbrink: Der Gegenstoßspezialist ging ein ums andere Mal auf die Reise, erzielte insgesamt 15 Treffer und leistete sich dabei eine überschaubare Zahl von Fehlversuchen. „Marco hat das wirklich toll gemacht. Er war heute unser bester Mann“, freute sich Möller.

Dabei fing das Match gar nicht gut für die Gastgeber an: Bis zur neunten Minuten lag Wagenfeld mit 2:6 hinten. Möllers Vermutung: „Die Jungs haben im Heimspiel davor ein 8:1 hingelegt und haben wohl gedacht, dass das automatisch so weitergeht. Ging es aber nicht, weil der Einsatz gefehlt hat.“

Nach und nach fing sich Wagenfeld aber wieder und stellte dann auch Möller zufrieden: „Die 40 Minuten danach waren okay. Wir haben noch verdient gewonnen.“ Über 15:13 (30.) und 29:22 (49.) stand am Ende ein ungefährdetes 38:30 zu Buche. 


Spieler: Wilke, Marvin Hartau - Stief (2), Kruse (2), Piechowiak, Brutscheck (3/1), Uffenbrink (15), Marcus Hartau (4), Meyburg (8), Westermann (4)


Diepholzer Kreisblatt, 18.02.2019

[ zurück ]