TuS Wagenfeld e.V.


... nächste Spiele
H2
27.04.
16:00
HSG
TuS BW Lohne
H1 27.04.
17:00
TV Georgsmarienhütte
HSG
mF 28.04.
11:00
HSG
SV Quitt Ankam
mF 28.04.
11:45
SSC Dodesheide
HSG
mF 28.04.
13:15
HSG
JSG Eicken-Buer-Oldendorf
mF 28.04.
14:45
TSG 07 Burg Gretesch
HSG












... letzte Ergebnisse
H1
HSG
HSG Hasselünne/Herzlake
25
23

D1
spielfrei


H2
spielfrei


D2
spielfrei


wA spielfrei


wB spielfrei


wC spielfrei


wD
spielfrei



wE spielfrei


mF spielfrei






   
       
       

H1 - 1. Herren

Landesklasse - Saison 2018/2019



[ zurück ]

H1 - Gutes Comeback von Meskauskas
22.10.2018

HASELÜNNE - Die HSG Wagenfeld/Wetschen bleibt in der Handball-Landesklasse der Männer durch ein 32:27 (18:15) bei der HSG Haselünne/Herzlake auch nach drei Spielen ohne Punktverlust. 

Trainer Matthias Möller freute sich am Samstagabend besonders über das Comeback seines Rückraumschützen Mindaugas Meskauskas. Nach seinem auskurierten Daumenanbruch brachte es der Litauer immerhin auf sieben Treffer.

Dabei begann die Partie, in der Keeper Simas Mecelica einen schlechten Tag erwischte, nicht gut, denn nach sechs Minuten stand es 5:2 für die Gastgeber. „Danach habe ich Haselünnes Daniel Brinker durch Hendrik Kruse in Manndeckung nehmen lassen. Das hat funktioniert“, meinte Möller. Stimmt, denn die Gäste glichen in der 13. Minute zum 8:8 aus und führten in der 20. Minute gar mit 13:9.

Die Vorentscheidung war das nicht, denn Haselünne kam auf 25:26 (51.) heran, doch Dimitri Hofmann, Dennis Westermann und Kruse sorgten mit drei Treffern am Stück für die Vorentscheidung zum 29:25 (55.). Mit acht Toren (vier davon per Strafwurf ) war Kruse bester Wagenfelder Schütze.


Spieler: Mecelica - Stief, Kruse (8/4), Hofmann (7), Husmann, Westermann (2), Meskauskas (7), Uffenbrink (6), Hartau, Brutscheck (1), Meyburg (1)


Diepholzer Kreisblatt, 22.10.2018

[ zurück ]