TuS Wagenfeld e.V.




Aktuelle Informationen aus der Fussballsparte des TuS Wagenfeld von 1908 e.V. und der Spielgemeinschaft mit dem TSV Jahn Ströhen.

Hier als PDF zum Download:

Ausgabe 37 - August 2017

Ausgabe 36 - April 2017

Ausgabe 35 - November 2016

Ausgabe 34 - August 2016


Willkommen in der Fußballsparte

des TuS Wagenfeld



Die D-Junioren U13 der JSG Wagenfeld/Ströhen bedanken sich bei der LVM Versicherungsagentur Matthias Herbst für die gesponsorten Trikots

Folgende Heimspiele der JSG Wagenfeld/Ströhen und des TuS Wagenfeld finden im Monat September statt:

Do., den 07.09.
um 18.30 Uhr: C-Jun. U15 vs SV Marhorst (in Ströhen)

Fr., den 08.09.
um 19.30 Uhr: Alte Herren vs SG Brockum/Lemförde

Sa., den 09.09.
um 14.30 Uhr: D-Jun. U13 vs TuS Syke

So., den 10.09.
um 13.15 Uhr: II. Herren vs TuS Lemförde II
um 15.00 Uhr: I. Herren vs TSG Osterholz-Gödestorf

Mi., den 13.09.
um 19.30 Uhr: I. Herren vs Barnstorfer SV

So., den 16.09.
um 11.00 Uhr: E-Jun. U10 I vs JSG Lemförde
um 16.00 Uhr: B-Jun U17 vs FC Gessel-Leerßen

Mi., den 20.09.
um 18.00 Uhr: D-Jun. U13 vs TuS Sulingen

Fr., den 22.09.
um 17.30 Uhr: E- Jun. U10 II vs JSG Lemförde II (in Ströhen)

Sa., den 23.09.
um 13.30 Uhr: E-Jun. U11 vs JSG BDE Barnstorf

So., den 24.09.
um 13.15 Uhr: II. Herren vs SV Staffhorst
um 15.00 Uhr: I. Herren vs SV Dickel

LOKALDERBY am Fr., den 29.09.
um 19.30 Uhr: TSV Jahn Ströhen I vs II. Herren TuS Wagenfeld

Sa., den 30.09.
um 11.00 Uhr: E-Jun. U10 I vs JSG Neuenkirchen


Spielgemeinschaft mit dem TSV Jahn Ströhen Info:
Auch in dieser Saison besteht eine Spielgemeinschaft im Jugendbereich mit dem TSV Jahn Ströhen

Umbau Umkleidekabinen
03-09-2017

Die Doppelgarage (s. Foto) aus Fertigbeton steht. Dank der Firmen Wagenfelder Bauges. Speckmann, Zimmerei Dietzmann und Dackdecker Lohaus nimmt der An-/Neubau auch konkretere Formen an. Ein besonderes Dankeschön geht an die freiwilligen Helfer Erst-Herrenspieler Lennart Kruse (2 Tage) Trainer Torge Sprado, Horst Schmöckel, Mark Wiedemann, Viktor Then und Günter Reuter (je 1 Tage), die der Fa. Speckmann als Handlanger zur Verfügung standen. Mit deren Unterstützung konnte der Klinker innerhalb von 5 Tagen hoch gezogen werden. Die Tischlerei Schlüter wird in Kürze die Fenster einsetzen, damit die Fa. H+O mit der Elektrik und den sanitären Anlagen starten können.
Sobald der Neubau genutzt werden kann, erfolgt ein Durchbruch in den alten Kabinentrakt, um den Duschraum zu sanieren.